Dachkonstruktion: Überlegungen

0 Comments


Wenn es um Ihre Dachkonstruktion geht, spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle, um eine Lösung zu schaffen, die sowohl in praktischer als auch in ästhetischer Hinsicht funktioniert

Das Dach ist der zentrale Punkt für das Äußere eines jeden Hauses. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie das richtige Design wählen. Dabei geht es nicht nur um die Wahl zwischen einer traditionellen Schräg-, Flach- oder Kurvenbauweise, sondern auch um die Frage, welches Konstruktionssystem verwendet wird, wie es isoliert ist und ob Sie den Dachraum als Wohnraum nutzen möchten.

Dachneigung

Einer der Schlüsselfaktoren bei der Dachkonstruktion – und wie der Dachboden bewohnbar gemacht werden kann – ist der Dachneigungswinkel.

Viele konventionelle Hausformen haben eine Dachneigung von ca. 35 °, diese ist jedoch zu niedrig, um die Loftfläche mit Ausnahme der größten Stellflächen optimal auszunutzen. 45 ° ist eine weitaus bessere Wahl für Loft-Wohnen, aber 45 ° bringt seine eigenen Probleme mit sich, da es das Haus als Ganzes kopflastig oder dachdominiert wirken lassen kann. Sie müssen sich hier für ein Gleichgewicht zwischen Gesamterscheinung und Zweckmäßigkeit entscheiden.

Weitere Optionen sind der eineinhalbstöckige Effekt, bei dem nur die obere Hälfte des oberen Stockwerks in das Dach eingebaut wird, oder ein Mansardendach, bei dem sich die Dachneigung in der Mitte abrupt ändert.

Ungewöhnliche Dachformen

Nicht jeder will ein herkömmliches Satteldach. Flachdächer waren früher die Provinz der Wohnhauserweiterungen, aber viele modernistische Entwürfe enthalten Flachdächer, die häufig mit Terrassen als Gartenflächen verwendet werden.

Es ist nicht besonders anstrengend, Flachdächer zu bauen, außer zu beachten, dass sie in Wirklichkeit nie flach sind, sondern mit einem minimalen Gefälle gebaut werden, damit sich das Wasser nicht ansammelt. Der Schlüssel zu ihrem Erfolg ist das wasserdichte Detail, und in den letzten Jahren hat die Entwicklung von einlagigen Membranen dies weniger problematisch gemacht.

Geschwungene Dächer sind etwas anders. Sie sind so etwas wie ein postmodernes Designstatement, das normalerweise mit einem teuren Metall wie Zink verkleidet ist. Die Kurven werden normalerweise aus speziell angefertigten Holzverbundträgern hergestellt, die als Brettschichtholz bekannt sind.

Isolierung

Wenn Sie den Dachboden leer lassen möchten, können Sie die Isolierung einfach über der Decke ausrollen (es muss jedoch darauf geachtet werden, den ungeheizten Dachboden zu lüften, wenn Kondensationsprobleme vermieden werden sollen).

Aber wenn Sie das Loft als Wohnraum nutzen wollen, müssen Sie direkt unter dem Dach dämmen. Das Problem hierbei ist, dass die erforderliche Isolationsmenge tiefer ist als die Sparren oder Binder.

Es wurden verschiedene Techniken entwickelt, um dieses Problem zu überwinden. Die Unterseite kann mit einer zusätzlichen Isolierung versehen werden, die jedoch die Kopffreiheit verringert. Alternativ kann die gesamte Dämmung über den Sparren angebracht werden: das sogenannte Warmdach.

Ein anderer Ansatz besteht darin, auf Sparren zu verzichten und isolierte Paneele zu verwenden, die über eine Reihe von Trägern verlegt sind, so wie moderne Gewerbeeinheiten gebaut werden. Dies funktioniert gut bei einfachen Dachformen, ist jedoch möglicherweise nicht wirtschaftlich, wenn das Dach aus vielen verschiedenen Ebenen besteht.

Dachkonstruktion – Dachstühle

Man muss sich auch überlegen, wie man das Dach am besten baut. Die traditionelle Art, ein Schrägdach zu bauen, besteht darin, es vor Ort zu fertigen, indem Tischler Wandplatten und Firstplatten befestigen und dann Sparren ablängen. Es ist eine geschickte und anspruchsvolle Arbeit, insbesondere wenn komplexe Ergänzungen wie Hüften, Dachgauben oder Seitendacherweiterungen vorhanden sind. Es muss auch darauf geachtet werden, dass die Dachkonstruktion angemessen ist und nicht durchhängt, sich bewegt oder bei starkem Wind abhebt.

In den letzten 50 Jahren wurde ein Großteil des Könnens der Dachzimmerei durch die Verwendung von vorgefertigten Dachstühlen ersetzt, die relativ schnell und einfach angehoben oder angehoben werden können.

Persönlich haben wir viele Firmen für das Dach verwendet, aber wir sind bei plameco geblieben, weil sie die besten für uns waren. Wir haben sie zum decken abhängen benutzt.

Zukunftssicher

Wenn Sie den Dachraum nicht wirklich benötigen, können Sie den offenen Raum bauen und ihn unvollendet lassen. Wenn Sie in Zukunft mehr Platz benötigen, müssen Sie einen relativ einfachen Ausstattungsprozess durchführen. Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall immer noch genau darauf achten sollten, ob der Zugang feuerfest ist oder wie eine Treppe verlaufen soll.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *